Mango-Hähnchen mit Erdnuss-Sauce [enthält Werbung]

Unter der Woche hole ich mein Mittagessen, wenn ich nicht gerade etwas von zuhause dabei habe, gern beim Asiaten. In der Regel gibt es dann Wok-Gemüse in Sojasauce mit Reis oder ein scharfes Kokosmilch-Süppchen mit Garnelen. Wenn ich es mir aber mal richtig gut gehen lassen möchte, dann gibt es ein Gericht, in dem sich so ziemlich alle meiner Lieblingszutaten finden: Knuspriges Hähnchen in Erdnuss-Kokos-Sauce mit Mangostückchen. Ich wiederhole: Knusprig!!! Erdnuss!!! Kokos!!! Mango!!! Muss ich mehr sagen? ;o)

Was beim Asiaten lecker ist, muss doch zuhause auch mindestens genauso gut funktionieren. Also hab ich mich am Wochenende mal an meiner eigenen Variante des Erdnuss-Mango-Hühnchens versucht. Mit einer Einschränkung: Knusprig habe ich mein Hähnchen nicht werden lassen – das können die Asiaten (leider) immer noch besser als ich… Aber ansonsten war alles dran, was ich gern mag. In die Erdnuss-Sauce hätte ich mich reinlegen können, und die Mango-Stückchen machten es noch mal leckerer. Daumen hoch – Experiment gelungen!

Praktisch ist auch, dass sich dieses Gericht sehr schnell zubereiten lässt – wenn man das Fleisch bereits mariniert hat. Das kann man aber gut auch schon am Vorabend machen und alles bis zum nächsten Tag im Kühlschrank durchziehen lassen. Dann ist es wirklich fixe Feierabend-Küche 🙂

*Werbelink

14 Kommentare
4 Likes
Letzter: Paris, Paris, immer wieder Paris…Nächster: Himbeer-Quark-Tiramisu

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare

  • Avatar
    Anonym

    9. März 2014 at 15:36
    antworten

    Auch wenn dieser Beitrag schon ganz alt ist, genau nach so einem Rezept habe ich gesucht. Erdnuss und Mango, aber keine Kokosmilch. Habe es gerade […] weiterlesenAuch wenn dieser Beitrag schon ganz alt ist, genau nach so einem Rezept habe ich gesucht. Erdnuss und Mango, aber keine Kokosmilch. Habe es gerade eben gekocht und es war soooo lecker! Kompliment, das wird abgespeichert! zusammenfassen

    • Avatar
      Kirsten
      antwortet Anonym

      15. März 2014 at 18:15
      antworten

      Hallo,der Beitrag ist zwar schon etwas älter, aber zum Glück kommt leckeres Essen ja nie aus der Mode :-) Vielen Dank für das Kompliment, freut […] weiterlesenHallo,der Beitrag ist zwar schon etwas älter, aber zum Glück kommt leckeres Essen ja nie aus der Mode :-) Vielen Dank für das Kompliment, freut mich sehr, dass Du es nachgekocht hast und es Dir so gut geschmeckt hat!Liebe Grüße,Kirsten zusammenfassen

  • Avatar
    Kirsten

    3. Juli 2013 at 13:37
    antworten

    Hallo Jürgen,nein keine Sorge, ich habe euch nichts unterschlagen ;-) In das Rezept kommt tatsächlich keine Kokosmilch, ich habe die Kokos-Komponente meines Asiaten-Lieblingsgerichts hier mal […] weiterlesenHallo Jürgen,nein keine Sorge, ich habe euch nichts unterschlagen ;-) In das Rezept kommt tatsächlich keine Kokosmilch, ich habe die Kokos-Komponente meines Asiaten-Lieblingsgerichts hier mal unter den Tisch fallen lassen und nur mit Erdnuss und Mango gearbeitet.Aber vielen Dank fürs aufmerksame Lesen - und wer partout nicht ohne Kokos mag, kann sicher ein Schlückchen an die Sauce geben :-)Liebe Grüße,Kirsten zusammenfassen

  • Avatar
    Anonym

    28. Juni 2013 at 17:28
    antworten

    Erdnuss und Mango ist schon mal prima. Dass das mit dem knusprig nicht funktioniert hat, hast Du geschrieben. Doch wo bleibt die Kokos-Komponente? Kommt da […] weiterlesenErdnuss und Mango ist schon mal prima. Dass das mit dem knusprig nicht funktioniert hat, hast Du geschrieben. Doch wo bleibt die Kokos-Komponente? Kommt da evtl. noch ein Schluck Kokosmilch zur Erdnuss-Sauce?LGJürgen zusammenfassen

  • Avatar
    Kirsten

    17. November 2012 at 12:05
    antworten

    Hallo,vielen Dank für das schöne Kompliment, freut mich sehr, dass Dir das Gericht so gut geschmeckt hat :-) Ich hab das auch schon ewig nicht […] weiterlesenHallo,vielen Dank für das schöne Kompliment, freut mich sehr, dass Dir das Gericht so gut geschmeckt hat :-) Ich hab das auch schon ewig nicht mehr gegessen, aber glaube, dass es auch für mich langsam Zeit wird, das mal wieder zu kochen... ;o)Liebe Grüße,Kirsten zusammenfassen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hier bloggt Kirsten
Kirsten

Herzlich willkommen bei Sugar & Spice! Hier blogge ich über meine neuesten Lieblingsrezepte, kulinarischen Erlebnisse und meine Reisen. Viel Spaß beim Stöbern!

Mehr über mich
Folge mir auf Facebook
Neuste Beiträge