Erdbeer-Ricottacrème

Zurzeit passiert in meiner Küche ehrlich gesagt nicht besonders viel. Das wirkliche Leben schiebt sich gerade sehr in den Vordergrund – in letzter Zeit leider mit einer schlechten Nachricht, die unsere Familie sehr erschrocken und belastet hat. Da war einfach weder Zeit noch Ruhe, um sich Gedanken über neue Rezeptkreationen zu machen und sie auch zuzubereiten. Heute jedoch gab es endlich wieder eine gute Nachricht. Wir wissen nun, dass zwar noch eine harte Zeit vor uns allen liegt, dass letztendlich aber höchstwahrscheinlich alles wieder gut werden wird. Zeit also, hier mal wieder ein Rezept zu posten – auch wenn es noch aus meinem Archiv kommt und schon vor einigen Wochen zubereitet wurde ;o)

Photobucket

Die Erdbeer-Ricottacrème ist ein leckeres sommerliches Dessert, das alles hat, was ein schöner Nachtisch so braucht – es ist cremig, fruchtig, knusprig und auch ein bisschen Schokolade fehlt nicht 🙂 Schnell zubereitet ist es außerdem und man kann es gut eine Weile im Voraus vorbereiten – nur den letzten Schritt, d.h. das Einschichten in die Gläschen, sollte man erst kurz vor dem Servieren machen, damit die Cantuccini nicht durchweichen. Also das perfekte Dessert für ein mehrgängiges Menü, bei dem man sich voll und ganz auf die Zubereitung des Hauptgerichts konzentrieren möchte…! (Welches bei uns aus Poulardenbrust mit Spargelrisotto bestand ;o))

In diesem Sinne wünsche ich euch ein schönes, sonniges Wochenende und hoffe, dass es bei uns (und damit auch hier im Blog) bald wieder aufwärts geht 🙂

Photobucket

Rezept
für vier Personen

1 Biozitrone
1/2 Vanilleschote
2 EL Akazienhonig
125g Erdbeeren
125g Heidelbeeren
20g Bitterschokolade
50g Cantuccini
500g Ricotta
2 EL Puderzucker

Zitrone heiß waschen, abtrocknen und die Schale dünn abreiben, Zitrone auspressen (ergibt 2-3 EL). Vanilleschote halbieren, Mark herauskratzen und mit Honig, 1-2 EL Zitronensaft und der Hälfte der Zitronenschale verrühren.

Heidelbeeren und Erdbeeren waschen, Erdbeeren in Würfel schneiden und alle Früchte in die Honig-Zitronen-Mischung geben. Bitterschokolade fein hacken. Cantuccini in jeweils 4-5 Stücke schneiden.

Ricotta mit 1 EL Zitronensaft und Puderzucker glatt rühren. Schokolade unterrühren. Beeren, Cantuccini und Ricotta abwechselnd in vier Gläser (à 250 ml Inhalt) schichten und servieren.

Quelle
essen & trinken Leichte Küche (Sonderheft Nr. 1/2011)

3 Kommentare
Jetzt liken!
Letzter: Lieblings-Hähnchen-Curry (+ Ideen für vegetarische Varianten)Nächster: Schoko-Nuss-Splitter

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare

  • Kirsten

    5. Juni 2011 at 9:12
    antworten

    @ Christina + Anikó: Vielen Dank für eure lieben Kommentare und die guten Wünsche, hab mich sehr darüber gefreut! Am Zusammenhalt mangelt es nicht, deswegen […] weiterlesen@ Christina + Anikó: Vielen Dank für eure lieben Kommentare und die guten Wünsche, hab mich sehr darüber gefreut! Am Zusammenhalt mangelt es nicht, deswegen hoffe ich, dass uns das hilft, auch alles andere gut zu überstehen :-) zusammenfassen

  • Anikó

    4. Juni 2011 at 18:17
    antworten

    Wirklich schönes Dessert, dass auch ich Dessert-DAU hinkriegen würde :-)Deiner Familie und Dir viel Kraft für die Zukunft! Und wenn ihr zusammen haltet (wovon ich […] weiterlesenWirklich schönes Dessert, dass auch ich Dessert-DAU hinkriegen würde :-)Deiner Familie und Dir viel Kraft für die Zukunft! Und wenn ihr zusammen haltet (wovon ich mal ausgehe *g*), dann wird es gut gehen! zusammenfassen

  • Christina

    4. Juni 2011 at 8:56
    antworten

    Ah, ich hatte mich schon gewundert, dass es hier so ruhig ist. Aber dann wünsch ich dir viel Kraft für's Privatleben, das natürlich immer und […] weiterlesenAh, ich hatte mich schon gewundert, dass es hier so ruhig ist. Aber dann wünsch ich dir viel Kraft für's Privatleben, das natürlich immer und überall Vorrang vor dem Internet-Dasein hat!PS: Sieht lecker aus, schön sommerlich. zusammenfassen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hier bloggt Kirsten
Kirsten

Herzlich willkommen bei Sugar & Spice! Hier blogge ich über meine neuesten Lieblingsrezepte, kulinarischen Erlebnisse und meine Reisen. Viel Spaß beim Stöbern!

Mehr über mich
Folge mir auf Facebook
Neuste Beiträge