September 2010

  • Seltsame Gelüste oder: Sauerkrautsuppe mit Paprika

    Manchmal hat man ja seltsame Anwandlungen, die man selber nicht so ganz kapiert. Eigentlich mag ich zum Beispiel Sauerkraut nicht wirklich gern. Ich esse zwar mal ein bisschen davon, wenn meine Mutter welches macht (bei jemand anderem Sauerkraut zu essen, kommt schon mal gar nicht in Frage!), aber ich reiße mich nicht wirklich darum. Und da Mama, wenn ihr liebes…

    weiterlesen
    0 Kommentare
    3 Likes
  • Pfannkuchen mit karamellisierten Äpfeln und Thymian

    Pfannkuchen – für mich ein richtiges Kindheits-Essen. Wenn es früher Pfannkuchen gab, dann war die Welt in Ordnung. Sobald sich der Geruch des in Butterschmalz gebratenen Pfannkuchenteigs mit einer Spur abgeriebener Zitronenschale in der Küche ausbreitete, hatte das etwas total Heimeliges, Kuscheliges, Beruhigendes. Aber warum sollte man es bei Kindheitserinnerungen belassen, wenn Pfannkuchen dieselbe Wirkung doch auch noch heute haben?…

    weiterlesen
    0 Kommentare
    6 Likes
  • Ein nicht ganz originalgetreues Chili con Carne

    Ja ja ich weiß, ein RICHTIGES Chili con Carne macht man natürlich nicht mit Hackfleisch. Dafür kauft man schönes Schmorfleisch vom Rind, das anschließend kleingewürfelt und entsprechend lange geschmurgelt wird. Und die Bohnen kann man natürlich auch getrocknet kaufen, einweichen und selber kochen. Schmeckt sicher noch mal einen Ticken besser und wird bestimmt auch irgendwann mal ausprobiert. Wie auch immer,…

    weiterlesen
    0 Kommentare
    4 Likes
  • Gutes ganz schnell: Pasta all’arrabiata

    Manchmal kann Gutes ja so einfach sein. Klar, ich stehe auch gerne mal eine Weile in der Küche und probiere Rezepte mit einer längeren Zutatenliste aus. Aber manchmal muss es ja auch ein bisschen schneller gehen. Pasta ist da immer erste Wahl. Und dann einfach nur Tomaten, Chili, Knoblauch und Zwiebeln – schon hat man ein fantastisches Essen. Soulfood pur…

    weiterlesen
    2 Kommentare
    Ein Like
  • Pflaumenkuchen mit Zimstreuseln

    Habt ihr auch Koch- oder Backtraditionen? Ein Gericht, dass ihr einfach immer zu einem bestimmten Anlass kocht? Einen Kuchen, der bei einem bestimmten Fest nicht fehlen darf? Ich habe zwei Backtraditionen: Zum Geburtstag meines Freundes im Juli mache ich Erdbeertorte und zum Geburtstag meines Vaters im September gibt es immer Pflaumenkuchen. (Ähem, und zu meinem eigenen Geburtstag „schenke“ ich mir…

    weiterlesen
    2 Kommentare
    Ein Like
  • Herbstlicher Salat mit gebackenem Kürbis, getrockneten Tomaten und Dattelessig + Update: Wie der Salat nach Tschechien kam…

    Draußen zeigt sich der Herbst von seiner eher durchwachsenen Seite. Von blauem Himmel und Sonnenschein über graue Wolken bis hin zum kräftigen Regen ist alles dabei. Und während ich so den ganzen Tag über in der Uni-Bibliothek sitze und mir den Kopf über politische Kommunikation zerbreche, wächst meine Lust auf leckeres Herbstessen. Und was ist herbstlicher als ein Kürbisgericht? Da…

    weiterlesen
    2 Kommentare
    Jetzt liken!
Hier bloggt Kirsten
Kirsten

Herzlich willkommen bei Sugar & Spice! Hier blogge ich über meine neuesten Lieblingsrezepte, kulinarischen Erlebnisse und meine Reisen. Viel Spaß beim Stöbern!

Mehr über mich
Folge mir auf Facebook
Neuste Beiträge