Hauptgerichte

  • Tomaten-Paprika-Suppe – schmeckt warm oder kalt!

    Zurzeit tue ich mich etwas schwer damit, neue Rezepte zu bloggen. Mir fehlen gerade einfach die Zeit und die Muße, um neue Gerichte auszuprobieren, anzurichten, zu fotografieren und hier zu veröffentlichen. Wer hier regelmäßig mitliest, weiß ja, dass das Reisen neben dem Kochen meine große Leidenschaft ist, und in den letzten Wochen war ich wirklich viel unterwegs, u.a. auf Mallorca…

    weiterlesen
    0 Kommentare
    Jetzt liken!
  • Cremige Spargelsuppe mit Kerbel

    Gerade bin ich zurück von einem kleinen Kurztrip nach Mallorca, wo ich einige Tage lang Sonne getankt, mich entspannt, vieles entdeckt und natürlich auch ganz fantastisch gegessen habe – vorwiegend selbstverständlich Fisch und Meeresfrüchte, denn diese lasse ich mir nicht entgehen, wenn ich schon einmal am Meer bin 🙂 Heute gilt es aber, gedanklich und kulinarisch im immerhin mittlerweile schön…

    weiterlesen
    0 Kommentare
    2 Likes
  • Mein Soulfood: Lasagne

    Ich glaube, jeder von uns hat so ein absolutes Soulfood-Gericht. Ein Essen, dass die schlechten Momente im Leben erträglicher und die schönen sogar absolut traumhaft machen kann. Etwas, was uns so ein heimelig-geborgenes Gefühl gibt und bei dem wir beim Essen einfach nur selig vor uns hin lächeln. Meine (kulinarische) Antwort auf alle Fragen und Lösung für alle Probleme ist…

    weiterlesen
    2 Kommentare
    3 Likes
  • Onigiri – japanische „Reiskuchen“ mit Avocado-Füllung (enthält Werbung)

    Macht ihr Sushi ab und an selbst? Ich habe mich früher schon einige Male zusammen mit Freunden daran versucht, und obwohl es immer sehr schöne, lustige Abende waren und auch die Ergebnisse durchaus essbar, war ich nie so hundertprozentig zufrieden. Es brauchte ewig lange, bis wir den Reis so zubereitet hatten, wie er sein sollte, die Sushi-Rollen wurden nicht richtig…

    weiterlesen
    4 Kommentare
    2 Likes
  • Warmer Kartoffel-Linsen-Salat mit Cornichons und Kapern

    Ich war schon immer ein großer Fan von säuerlichem Essen. Als Kind waren meine Lieblingsessen von Mama (in dieser Reihenfolge): Saure Eier, süß-saurer Pilzeintopf und Sauerbraten. (Und die ersten beiden sind es noch bis heute. Den Sauerbraten würde ich heute im Ranking etwas weiter hinten einsortieren, allerdings nur, weil ich nicht mehr so gerne große Braten esse. Die Sauerbratensauce einfach…

    weiterlesen
    4 Kommentare
    Ein Like
  • Glücklichmacher: Kaiserschmarrn mit Quitten-Kompott

    Ich liebe, liebe, liebe die österreichische Küche! Von Zeit zu Zeit wird die Sehnsucht danach richtig übermächtig und ich kann manchmal stundenlang nicht anders, als an Wiener Schnitzel, Backhendl und Tafelspitz, an Kaiserschmarrn, Apfelstrudel und Topfenknödel zu denken. Das klingt etwas verrückt, aber meine Leidenschaft für gutes Essen ist nun mal wirklich sehr stark ausgeprägt. Und seinen Leidenschaften soll man…

    weiterlesen
    2 Kommentare
    4 Likes