Gelbe Linsensuppe mit Süßkartoffel & Mango

Da bin ich wieder und stelle nach fast einem Jahr Abstinenz tatsächlich wieder ein Rezept auf diesen Blog …! Eine so lange Auszeit war selbstverständlich nicht geplant, eigentlich sollte es wie schon im Vorjahr nur eine kleine vorweihnachtliche Blogpause werden, die sich dann aber wegen Kein-schönes-Fotolicht-alles-meh und Wenig-Motivation-es-gibt-doch-eh-alles-in-diesem-Internet-warum-braucht-es-da-meinen-Blog und Wow-Sommer-tolles-Wetter-viel-draußen-erleben-keine-Zeit dann doch länger gezogen hat als gedacht 😉 Aber ich wusste, irgendwann wird der Moment kommen, an dem Zeit, Motivation, ein schönes Rezept und ein passendes Foto zusammenkommen, und dieser Moment ist jetzt! Jetzt, während ich gerade zuhause eine Erkältung auskuriere, da mir mein Körper diese Woche wenig überraschend gezeigt hat, dass er vier Wochen wundervollen, aber anstrengenden Roadtrip, Jetlag und direkt ab Rückkehr ordentlich Arbeitsstress eben doch nicht so einfach wegsteckt und nun auch einmal eine Woche lang alle Viere von sich strecken wollte …

… und das ist dann auch gleich schon die Überleitung zur Suppe. Die habe ich vorgestern gekocht, am ersten Tag, an dem es mir wieder soweit besser ging, dass ich mir vorstellen konnte, ein halbe Stunde am Herd zu stehen. Und sie ist genau das, was man braucht, wenn man krank ist – nämlich zum einen richtig schön durchwärmend, zum anderen super-gesund und natürlich auch total lecker! Ich glaube, ich habe hier das erste Mal mit gelben Linsen gekocht (gerne wieder) und sie mit meinen Für-Immer-Lieblingen Süßkartoffel, Mango und Kokosmilch verbunden. Ingwer, Kurkuma, Curry und Limette heizen der Erkältung noch mal ordentlich ein und spenden Vitamine. Ein perfektes Herbst- und Wintersüppchen, dass ich jederzeit und auch gern ohne Erkältung wieder kochen würde.

Ob ich nun wieder regelmäßig bloggen werde? Weiß ich auch noch nicht so genau – geplant ist es auf jeden Fall 😉 Ich denke ich werde mir da auch weiterhin keinen Stress oder Druck machen, sondern einfach einen Beitrag raushauen, wann immer ich eben Lust, Laune und guten Content zusammenhabe. Das sollen auch weiterhin natürlich überwiegend Rezepte sein, aber auch Reiseberichte über unsere vierwöchige Tour durch Kanada und die USA sind geplant. Und wer ein bisschen mehr davon mitbekommen möchte, was ich abseits des Blogs noch so treibe, kann mir inzwischen auch gerne auf Instagram folgen (@sugarandspice_foodblog).

2 Kommentare
3 Likes
Letzter: Gnocchi-Kürbis-Auflauf

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare

  • Avatar
    Sarah

    5. November 2019 at 22:44
    antworten

    Juhuu ... du bist wieder da, Kirsten! Wie schön! Und gleich mit einem wie immer leckeren Rezept! Ich freue mich, von dir zu lesen. Gruss, Sarah

    • Avatar
      Kirsten
      antwortet Sarah

      10. November 2019 at 20:02
      antworten

      Liebe Sarah, vielen Dank für deinen netten Kommentar - schön, dass auch nach der langen Zeit, die ich abgetaucht war, hier noch jemand liest und sich […] weiterlesenLiebe Sarah, vielen Dank für deinen netten Kommentar - schön, dass auch nach der langen Zeit, die ich abgetaucht war, hier noch jemand liest und sich freut, dass ich zurück bin. Und natürlich freue ich mich, dass dir das Rezept gefällt :-) Ich muss nun erst mal schauen, dass ich meinen Rhythmus mit dem Bloggen wieder ein bisschen finde, aber denke, ich werde mich schon bald wieder etwas "eingegroovt" haben. Liebe Grüße, Kirsten zusammenfassen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hier bloggt Kirsten
Kirsten

Herzlich willkommen bei Sugar & Spice! Hier blogge ich über meine neuesten Lieblingsrezepte, kulinarischen Erlebnisse und meine Reisen. Viel Spaß beim Stöbern!

Mehr über mich
Folge mir auf Facebook
Neuste Beiträge