Herbstlicher Salat mit gebackenem Kürbis, getrockneten Tomaten und Dattelessig + Update: Wie der Salat nach Tschechien kam…

Draußen zeigt sich der Herbst von seiner eher durchwachsenen Seite. Von blauem Himmel und Sonnenschein über graue Wolken bis hin zum kräftigen Regen ist alles dabei. Und während ich so den ganzen Tag über in der Uni-Bibliothek sitze und mir den Kopf über politische Kommunikation zerbreche, wächst meine Lust auf leckeres Herbstessen. Und was ist herbstlicher als ein Kürbisgericht?

Da trifft es sich gut, dass hier noch ein Kürbis in der Küche rumliegt. Der Freund hatte für das Kürbispüree etwas eifrig eingekauft und gleich zwei Kürbisse mitgebracht. Er hatte wohl Angst, dass er von einem nicht satt wird 😉 Und wäre nicht mein Pürierstab kaputt und noch kein Ersatz beschafft, hätte ich wahrscheinlich ganz unexperimentell einfach Suppe draus gemacht. So hieß es aber, eine andere Variante zu finden. Schon oft hab ich in Rezepten von gebackenem Kürbis gelesen. Warum das also nicht mal ausprobieren?

Gesagt, getan. Der Kürbis wird im Ofen wirklich butterweich und kriegt eine sehr schöne würzige Kruste. Vermischt mit getrockeneten Tomaten, Orangenfilets und einem Dressing mit Dattelessig und Honig – zwar vielleicht keine Augenweide, aber einfach genial lecker!

Den Dattelessig kann man sicher auch durch einen anderen fruchtigen Essig ersetzen, oder, wenn auch der nicht vorhanden ist, einfach dunklen Balsamico nehmen.

Update (03.10.2010): Mein Rezept für den Kürbissalat ist mittlerweile auch in einer tschechischen Zeitschrift, für die eine Freundin von mir schreibt, veröffentlicht worden. Ungefähr in der Hälfte des Artikels findet sich der Hinweis auf meinen Blog sowie mein Rezept. Ich konnte den Artikel zwar leider nicht selbst lesen (habe aber inzwischen eine Übersetzung bekommen), freue mich aber sehr darüber und fühle mich geehrt!

2 Kommentare
Jetzt liken!
Letzter: Nachgekocht: Pasta mit Linsen-Tomaten-SauceNächster: Pflaumenkuchen mit Zimstreuseln

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare

  • Kirsten

    22. September 2010 at 7:13
    antworten

    Das freut mich :) Hoffentlich schmeckt es Dir - kannst mich ja mal wissen lassen, wie es Dir gefallen hat.Liebe GrüßeKirsten

  • Gourmande

    21. September 2010 at 11:02
    antworten

    Ich hab grad von meinem Blog aus auf deine Seite geklickt und bin begeistert! Ich bin sehr Kürbisvernarrt und dieses Gericht wird ganz sicher nachgekocht!Liebe […] weiterlesenIch hab grad von meinem Blog aus auf deine Seite geklickt und bin begeistert! Ich bin sehr Kürbisvernarrt und dieses Gericht wird ganz sicher nachgekocht!Liebe GrüßeG. zusammenfassen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hier bloggt Kirsten
Kirsten

Herzlich willkommen bei Sugar & Spice! Hier blogge ich über meine neuesten Lieblingsrezepte, kulinarischen Erlebnisse und meine Reisen. Viel Spaß beim Stöbern!

Mehr über mich
Folge mir auf Facebook
Neuste Beiträge
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung erklärt sich der Besucher damit einverstanden. Zudem werden zu statistischen Zwecken Informationen zum User-Agent (Browser) gespeichert. Diese Daten werden verwendet um Besucherzahlen für die Webseite und einzelne Artikel zu ermitteln. Die Implementierung erfolgt in Übereinstimmung mit der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Personenbezogene Daten wie IP-Adressen werden nur anonymisiert gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Sollten Sie nicht in die Erfassung statistischer Daten einwilligen, wird für ein Jahr ein Cookie gesetzt, dass Ihren aktuellen Browser von der Verarbeitung der entsprechenden Daten ausschließt. » ablehnen

Alles klar!

1104