Power-Start ins neue Jahr: Pink Power Müsli

Ich liebe diese Zeit des Jahres. Die ersten Januartage, den Start in ein neues Jahr, das noch vollkommen leer, wie ein unbeschriebenes Blatt, vor uns liegt. Voller Möglichkeiten, voller Erwartungen, voller Pläne. Für mich ist das eine Zeit des Innehaltens. Denn so sehr ich den Dezember auch mag – diesen lauten, bunten, glitzernden Monat, der geradezu überbordet vor gesellschaftlichen Anlässen, vor guter Gesellschaft, vor leckerem Essen, diesen Monat, in dem von allem immer ein bisschen zu viel da ist – so sehr freue ich mich auch, wenn er dann vorbei ist. Wenn nicht mehr eine Essenseinladung auf die nächste folgt, sondern man in Ruhe überlegen kann, was man eigentlich selbst gerade am liebsten kochen würde. Wenn man durch die Stadt gehen kann, ohne sich durch Menschenmassen drücken zu müssen. Und wenn man nicht ständig Verabredungen und Erledigungen hinterher hetzt, sondern wieder einmal Zeit hat, in sich hinein zu hören und zu entdecken, was man eigentlich selbst gerade am liebsten tun würde.

Für mich ist der Januar auch immer eine Zeit der guten Vorsätze. Natürlich, es gibt viele Stimmen, die das kritisch sehen und sagen, man könne doch einfach an jedem Tag des Jahres anfangen, etwas zu ändern. Und das stimmt natürlich auch. Ich persönlich mag jedoch diesen Gedanken des Neustarts am 1. Januar sehr gern, vielleicht weil es für mich den übersättigten Dezember davor braucht, um mich auf das Wesentliche zu besinnen. Und das heißt für mich auch in diesem Jahr: Den Weg zurück aus den kleinen und großen Weihnachtssünden hin zu gesünderer Ernährung und mehr Sport. Wie jedes Jahr freue ich mich riesig darauf und bin voll motiviert, denn es ist wirklich Zeit! Nun ist der Kühlschrank wieder voll mit Obst und Gemüse sowie anderen gesunden und leckeren Lebensmitteln, es kann also losgehen 🙂 Wie sieht es bei euch aus, startet ihr auch mit guten Vorsätzen ins neue Jahr? Oder seid ihr auch den Rest des Jahres über (meist) vorbildlich und motiviert? 🙂

Ich habe zum gesunden Start ins neue Jahr heute erst mal ein Frühstücksrezept mitgebracht, das nicht nur gesund ist, sondern natürlich auch richtig gut schmeckt und mit seiner leuchtenden pinken Farbe im grauen Januar gute Laune macht! Bei der Konsistenz habt ihr die Wahl: Entweder ihr esst das Müsli sofort, nachdem ihr die Samen und Kleie zugegeben habt, dann haben Leinsamen und Haferflocken noch Biss und ihr bekommt einen leichten „Knusper-Effekt“. Oder aber ihr lasst das fertig zubereitete Müsli ca. 15 Minunten lang quellen, dann bekommt es eine dickliche, pudding-ähnliche Konsistenz, die ich persönlich sehr gern mag 🙂

Ich wünsche euch einen guten Start ins neue Jahr!

4 Kommentare
Ein Like
Letzter: Persönlicher Jahresrückblick und Ausblick 2015/16Nächster: Rückkehr in Pink: Quinoa-Salat mit roter Bete, Granatapfel und Feta

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare

  • Malene von Tell About It

    8. Januar 2016 at 17:04
    antworten

    Ein tolles Rezept :-) Ich versuche die guten Vorsätze auf kleiner Flamme zu kochen, die Enttäuschung ist sonst zu groß. Und nach der Weihnachtszeit brauche […] weiterlesenEin tolles Rezept :-) Ich versuche die guten Vorsätze auf kleiner Flamme zu kochen, die Enttäuschung ist sonst zu groß. Und nach der Weihnachtszeit brauche ich auch erst einmal Zeit um wieder runter zu kommen. zusammenfassen

    • Liebe Malene,vielen Dank für Deinen netten Kommentar und bitte entschuldige die späte Antwort. Nach dem (mit dem Pink Power Müsli propagierten) Power-Start ins neue Jahr […] weiterlesenLiebe Malene,vielen Dank für Deinen netten Kommentar und bitte entschuldige die späte Antwort. Nach dem (mit dem Pink Power Müsli propagierten) Power-Start ins neue Jahr bin ich leider direkt recht unsanft in eine Grippe geschlittert und musste eine Woche lang das Bett hüten :-(Freut mich sehr, dass dir das Rezept gefällt :-) Mit den guten Vorsätzen bist du sehr vernünftig, hört sich gut an und verspricht sicher langfristigeren Erfolg, wenn man sich nicht übernimmt und lieber kleine Ziele steckt.Liebe Grüße,Kirsten zusammenfassen

  • Kirsten

    6. Januar 2016 at 21:53
    antworten

    Liebe Elisabeth,oh schön, eine Gleichgesinnte! Da ticken wir in dieser Sache ja wirklich total ähnlich. Ja für mich kommt das Bedürfnis zum gesünderen Essen Anfang […] weiterlesenLiebe Elisabeth,oh schön, eine Gleichgesinnte! Da ticken wir in dieser Sache ja wirklich total ähnlich. Ja für mich kommt das Bedürfnis zum gesünderen Essen Anfang Januar auch ganz automatisch und auch schon fast, ohne dass es großartiger Vorsätze bedürfte. Ich halte diese aber trotzdem fest, das hilft einfach, um sie sich immer mal wieder ins Gedächtnis zu rufen, und wie Du eben auch schreibst, zu staunen was man geschafft hat.Freut mich sehr, dass Dir das pinke Frühstück gefällt! Und ja, ich habe das zwar selbst noch nicht probiert, aber ich denke, über Nacht einweichen funktioniert auch super :-)Liebe Grüße,Kirsten zusammenfassen

  • Homemade Deliciousness

    6. Januar 2016 at 9:00
    antworten

    Du sprichst mir aus der Seele! Ich mag Weihnachten zwar sehr gerne aber danach freue ich mich immer unglaublich auf eine Zeit wo einfach alles […] weiterlesenDu sprichst mir aus der Seele! Ich mag Weihnachten zwar sehr gerne aber danach freue ich mich immer unglaublich auf eine Zeit wo einfach alles weniger ist: weniger Termine, weniger Einladungen, weniger Essen... Ich bin auch ein großer Fan von Neujahrsvorsätzen, ich liebe dieses Gefühl von Neuanfang und gerade nach dem Weihnachtsexzess ist meine Motivation am größten weil ich dann ohnehin ein ganz großes Bedürfnis habe, wieder gesünder zu essen. Natürlich kann man das immer machen, aber so ein extra-Kick zu Beginn ist doch manchmal ganz hilfreich und wenn es sinnvolle und umsetzbare Vorsätze sind, halte ich mich sehr wohl daran :-) Ich bin außerdem ein Fan davon, Ziele aufzuschreiben und nach einem Jahr zu staunen, was man alles geschafft hat und wie anders die Welt aussieht als zu Beginn des Jahres. Das pinke Frühstück finde ich super, nicht nur wegen der umwerfenden Farbe! Kann ich mir auch gut als Übernacht-Frühstück vorstellen!Liebe Grüße,Elisabeth zusammenfassen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hier bloggt Kirsten
Kirsten

Herzlich willkommen bei Sugar & Spice! Hier blogge ich über meine neuesten Lieblingsrezepte, kulinarischen Erlebnisse und meine Reisen. Viel Spaß beim Stöbern!

Mehr über mich
Folge mir auf Facebook
Neuste Beiträge