November-Kochabend, Teil 4: Marzipanmousse mit Rotweinzwetschgen

Ja ja ich weiß, jetzt rede ich schon das vierte Mal vom Kochabend mit Sabrina letzte Woche – aber keine Sorge, heute ist es dann auch das letzte Mal, versprochen! ;o) Unsere Vorspeise und das Hauptgericht nebst zugehörigem Brot habe ich ja schon vorgestellt. Nun bin ich nur noch das Dessert schuldig ;o)

Passend zur kalten Jahreszeit habe ich mich für ein Marzipanmousse entschieden. Die Mousse lässt sich recht schnell und problemlos vorbereiten – zumindest, wenn man nicht wie ich aus Versehen statt zur Amaretto- zur Grappa-Flasche greift, damit ein ungenießbares Dessert zubereitet und noch mal von vorn anfangen muss ;o) Am besten bereitet man die Mousse schon am Vortag zu, denn sie braucht ca. 6-8 Stunden, um fest zu werden. Belohnt wird man dann aber mit einem sahnigen, cremigen Dessert, das auch gut seinen Platz in einem festlichen Menü finden kann (ich hab es letztes Jahr für unser Weihnachtsmenü zubereitet).

Da die Mousse recht süß ist, sollte man auf jeden Fall eine fruchtige, nicht zu süße Sauce dazu servieren. Ich habe noch schöne reife Zwetschgen bekommen und habe sie zusammen mit einem kräftigen Rotwein und vielen Gewürzen zu Rotweinzwetschgen verarbeitet. Die haben mir unheimlich gut gefallen, würde ich jederzeit wieder machen, auch wenn es kein Marzipanmousse dazu gibt. Bestimmt schmecken sie auch mit griechischem Sahnejoghurt vermischt genial. Wenn keine Zwetschgen-Saison ist, kann man auch stattdessen ein Apfel-Kompott kochen und dieses mit Vanillezucker und Zimt würzen. Passt ebenfalls super 🙂

0 Kommentare
Jetzt liken!
Letzter: November-Kochabend, Teil 3: Tomaten-FocacciaNächster: Irish Soda Bread

Das könnte dich auch interessieren

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hier bloggt Kirsten
Kirsten

Herzlich willkommen bei Sugar & Spice! Hier blogge ich über meine neuesten Lieblingsrezepte, kulinarischen Erlebnisse und meine Reisen. Viel Spaß beim Stöbern!

Mehr über mich
Folge mir auf Facebook
Neuste Beiträge