Zitronen-Blaubeer-Muffins

Ja ich gebe es zu, die Kombination aus Zitrone und Blaubeeren hat es mir angetan. Letztens habe ich euch erst Zitronen-Blaubeer-Ofenpfannkuchen gezeigt und nun gibt es das Duo noch einmal in Muffin-Form. Aber es schmeckt auch einfach so herrlich frisch, fruchtig, frühlingshaft! Und genau das brauchen wir jetzt, denn es lässt sich nicht mehr leugnen, dass der Frühling nun endlich Einzug hält.

Ich genieße es jedenfalls sehr, morgens von Vogelgezwitscher und ein paar Sonnenstrahlen geweckt zu werden, die ins Schlafzimmer blitzen. Tulpen, Fresien, Narzissen und Hyazinthen schmücken meine Wohnung und auch in Sachen Frühjahrsputz laufe ich gerade zur Hochform auf. So wurden vor ein paar Tagen etwa der Balkon geschrubbt, die Balkonmöbel gereinigt, die Fenster geputzt, die Vorratsschränke aufgeräumt und gesäubert, und auch das Auto durfte sich über etwas Pflege freuen – und ich mich nach so viel Putzerei am nächsten Tag über Muskelkater in den Armen 😉 Den ersten Bärlauch, grünen Spargel und Rhabarber habe ich bereits beim Einkaufen gesichtet und hätte jubeln können. Ich meine, es war nett mit euch, Steckrübe, Weißkohl, Pastinake & Co., ihr habt euch auch redlich bemüht – aber ein Ersatz für Frühlings- und Sommergemüse werdet ihr für mich einfach doch nie wirklich…

Nun aber noch ein kurzes Wort zu den Muffins: Sie schmecken einfach ganz wunderbar zitronig-frisch, da das Aroma jedoch von abgeriebener Zitronenschale und nicht vom Saft kommt, sind sie nicht zu sauer. Die Blaubeeren machen es noch einmal fruchtiger und schön locker und fluffig sind die kleinen Teilchen auch. Obendrein natürlich unkompliziert gemacht, wie man es von Muffins auch nicht anders erwarten würde. Gefunden habe ich das Rezept bei Bake to the roots und habe es eins zu eins nachgebacken, lediglich ohne das Frosting, da ich nicht der größte Frosting-Fan bin. Sehr gut, gerne wieder!

0 Kommentare
Ein Like
Letzter: Nachgemacht: Instant Matcha Latte OatmealNächster: Onigiri – japanische „Reiskuchen“ mit Avocado-Füllung (enthält Werbung)

Das könnte dich auch interessieren

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hier bloggt Kirsten
Kirsten

Herzlich willkommen bei Sugar & Spice! Hier blogge ich über meine neuesten Lieblingsrezepte, kulinarischen Erlebnisse und meine Reisen. Viel Spaß beim Stöbern!

Mehr über mich
Folge mir auf Facebook
Neuste Beiträge