Zitronen-Blaubeer-Ofenpfannkuchen

Nachdem der neue Blog nun startklar ist, wird es langsam Zeit für die ersten neuen Rezepte, oder? Na dann wollen wir mal 🙂 Von meiner großen Liebe für Ofenpfannkuchen habe ich ja hier auf dem Blog schon so einige Male erzählt – sie sind einfach gleichermaßen lecker wie praktisch, und entsprechend viele Rezepte habe ich dafür auch schon verbloggt. Als am letzten Samstag so herrliches, schon richtig frühlingshaftes Wetter war und ich aufgewacht bin, weil mich die Sonne im Gesicht gekitzelt hat und die Vögel laut zwitscherten, habe ich mir eine passende Frühlings-Variante meines geliebten Ofenpfannkuchens ausgedacht. Frisch und fruchtig hat sich der Pfannkuchen mit Zitrone und Blaubeeren ins Frühlingsgewand geworfen, und weil das sehr lecker war, will ich das Rezept unbedingt mit euch teilen!

Dabei kommen sowohl Zitrone als auch Blaubeeren zweimal zum Einsatz, nämlich einmal vor und einmal nach dem Backen. An den Teig kommen abgeriebene Zitronenschale und frische Blaubeeren (tiefgekühlte, unaufgetaute gehen auch), nach dem Backen wird der Pfannkuchen dann mit einem Zitronen-Zuckerguss getränkt und mit frischen Blaubeeren belegt (auch hier gehen tiefgekühlte Beeren, dieses Mal aber bitte aufgetaut ^^). Das Tränken erwies sich als richtig gute Idee, denn zum einen wird der Pfannkuchen dadurch mega-saftig und zum anderen ist der Pfannkuchen an sich nicht sehr süß und bekam durch das Tränken für meinen Geschmack genau die richtige Süße. Wer den Pfannkuchen nicht mit Zuckerguss tränken möchte, kann ihn stattdessen zum Süßen auch mit Puderzucker bestäuben, mit Ahornsirup beträufeln oder (auch sehr fein!) ein bisschen Lemoncurd darauf geben.

Und dann… Augen schließen, dem Vogelgezwitscher lauschen, Nase in die Sonne halten und glücklich sein 🙂

Hier findet ihr weitere Rezepte für Ofenpfannkuchen
Ofenpfannkuchen mit winterlichen Gewürzen
Apfel-Ofenpfannkuchen
Schoko-Kokos-Ofenpfannkuchen mit Kirschen

6 Kommentare
4 Likes
Letzter: Herzlich Willkommen auf dem neuen Sugar & Spice!Nächster: Warmer Kartoffel-Linsen-Salat mit Cornichons und Kapern

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare

  • Arne

    12. März 2017 at 12:03
    antworten

    Am Wochenende endlich gebacken und es war sehr köstlich!

  • Diana

    8. März 2017 at 10:37
    antworten

    Ich liebe Pfannkuchen...Ofenpfannkuchen habe ich aber nur einmal gemacht...und es waren eher dutch babys. Ich werde mir dieses Rezept mal merken und bei Gelegenheit probieren. LG, […] weiterlesenIch liebe Pfannkuchen...Ofenpfannkuchen habe ich aber nur einmal gemacht...und es waren eher dutch babys. Ich werde mir dieses Rezept mal merken und bei Gelegenheit probieren. LG, Diana zusammenfassen

    • Kirsten
      antwortet Diana

      8. März 2017 at 22:32
      antworten

      Liebe Diana, oh das freut mich aber - dann hoffe ich, dass dir die Pfannkuchen ebenso gut schmecken wie mir :-) Ehrlich gesagt bin ich mir […] weiterlesenLiebe Diana, oh das freut mich aber - dann hoffe ich, dass dir die Pfannkuchen ebenso gut schmecken wie mir :-) Ehrlich gesagt bin ich mir gar nicht so sicher, ob es einen Unterschied zwischen Dutch Babys und diesen Ofenpfannkuchen gibt. Es ist ursprünglich auch ein Rezept für Dutch Babys, das ich nur immer wieder nach Lust und Laune mit anderen Zutaten abwandle. Im Ofen kriechen die Pfannkuchen oder Dutch Babys dann auch richtig an den Rändern der Pfanne hoch, aber bis ich mit dem Fotografieren soweit bin, ist die ganze Pracht leider meist in sich zusammengefallen :-( Liebe Grüße, Kirsten zusammenfassen

  • Arne

    8. März 2017 at 7:06
    antworten

    Das klingt super-lecker!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hier bloggt Kirsten
Kirsten

Herzlich willkommen bei Sugar & Spice! Hier blogge ich über meine neuesten Lieblingsrezepte, kulinarischen Erlebnisse und meine Reisen. Viel Spaß beim Stöbern!

Mehr über mich
Folge mir auf Facebook
Neuste Beiträge