Gemischte orientalische Fleischspieße mit türkischem Hirtensalat

Zu Weihnachten hat ein weiteres lang ersehntes Küchengerät Einzug in meine viel zu kleine und bereits viel zu vollgepackte Küche gehalten: Eine wunderschöne, schwere Grillpfanne. Obwohl ich von Fleisch über Fisch bis Gemüse gleich diverse Ideen hatte, was darin zubereitet werden soll, hat es dann doch noch mal über einen Monat, nämlich bis Anfang Februar, gedauert, bis ich die Pfanne dann auch wirklich eingeweiht habe… Aber was lange währt, wird endlich gut, denn die gemischten orientalischen Fleischspieße haben uns sehr, sehr gut geschmeckt!

Auf die Spieße kommt zweierlei Fleisch: Zum einen Hähnchenbrustfilet, das vorher einige Stunden in einer Marinade aus Olivenöl, Zitronensaft und Safran baden darf. Und zum anderen Köfte, also Hackfleischbällchen (bei mir aus Rinderhack, ihr könnt aber auch Lammhack nehmen) mit vielen leckeren Gewürzen. Das schmeckt lecker gegrillt einfach super und ergänzt sich wunderbar mit einem türkischen Hirtensalat, einer Joghurtsauce mit ordentlich Knoblauch und Minze, sowie frischem, warmem Fladenbrot. Daumen hoch, wird es bestimmt mal wieder geben!

Und auch wenn ihr keine Grillpfanne habt, müsst ihr nicht auf dieses Essen verzichten: In einer normalen, beschichteten Pfanne gebraten schmecken die Spieße fast genau so gut. Oder ihr heizt einfach demnächst mal draußen den Grill an, der Frühling soll ja in den nächsten Tagen kommen 🙂

0 Kommentare
Jetzt liken!
Letzter: Schokoladen-Kakao-Guglhupf mit Cheesecake-Füllung und Schokoladen-GanacheNächster: Amaretto-Krokant-Pralinen

Das könnte dich auch interessieren

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hier bloggt Kirsten
Kirsten

Herzlich willkommen bei Sugar & Spice! Hier blogge ich über meine neuesten Lieblingsrezepte, kulinarischen Erlebnisse und meine Reisen. Viel Spaß beim Stöbern!

Mehr über mich
Folge mir auf Facebook
Neuste Beiträge