Griechischer Frühstückskuchen – zum Brunch oder zur Käseplatte…

Für unsere Wanderung durch die Sächsische Schweiz am letzten goldenen Oktoberwochenende habe ich nicht nur die leckeren Apfel-Muffins mit Knusperstreuseln gebacken, die ich euch neulich schon gezeigt habe. Denn zu einer richtigen Wanderrast gehört natürlich auch eine herzhafte Komponente. Klar kann man einfach belegte Brote mitnehmen, aber da ich solche Gelegenheiten gerne nutze, um neue Rezepte auszuprobieren, habe ich auch dieses Mal vorher meine Kochbücher gewälzt. Fündig geworden bin ich in „Reisehunger“ von Nicole Stich bei einem herzhaften Kuchen, den ich mir schon vor einigen Monaten zum Nachbacken vorgemerkt hatte: dem griechischen Frühstückskuchen.

Nun ist die Picknick- und Wandersaison zwar leider ganz offensichtlich vorbei, aber das sollte euch trotzdem nicht davon abhalten, diesen Kuchen auszuprobieren. Er zaubert euch auch im grausten deutschen Herbst ein wenig Sonnenschein und südländische Gelassenheit auf den Teller. Und außerdem ist doch jetzt die Saison, um mal wieder Gäste zu sich nach Hause einzuladen – etwa zum Brunch oder abends zur Käse- oder Antipasti-Platte mit einer schönen Flasche Rotwein. Zu allen Gelegenheiten passt der Kuchen ganz wunderbar!

Ich mag solche herzhaften, mit reichlich gutem Olivenöl gebackenen Kuchen jedenfalls sehr gern. Im Original wird der Kuchen übrigens u.a. mit Speck und Anchovis aromatisiert – beides habe ich jedoch weggelassen, da ich nicht ganz sicher war, ob jemand von meinen Wanderbegleiterinnen vegetarisch essen möchte. Mein Kuchen ist daher nur mit eingelegten Paprika, Oliven, Feta und Pecorino „bestückt“, schmeckt aber dennoch richtig schön herzhaft und würzig. Klare Empfehlung von mir!

0 Kommentare
Ein Like
Letzter: [New York, Teil 2] Travelguide für Downtown ManhattanNächster: Ravioli mit cremiger Kürbissauce

Das könnte dich auch interessieren

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hier bloggt Kirsten
Kirsten

Herzlich willkommen bei Sugar & Spice! Hier blogge ich über meine neuesten Lieblingsrezepte, kulinarischen Erlebnisse und meine Reisen. Viel Spaß beim Stöbern!

Mehr über mich
Folge mir auf Facebook
Neuste Beiträge