Wenn’s was zu feiern gibt: Pizzaschnecken

Nach der Pasta mit Zitronenpesto, Pflücksalat und Räucherlachs aus dem letzten Post kann ich euch heute gleich den nächsten Büro-Renner der letzten Tage präsentieren. Unsere Abteilung hat nämlich vor Kurzem eine neue Küche bekommen (man muss sagen, dass wir es uns auch wirklich verdient hatten, denn die vorherigen Möbel waren sage und schreibe 33(!) Jahre alt… ^^), und dieser glückliche Umstand musste natürlich ausgiebig gefeiert werden. Deswegen haben wir vor einigen Tagen zur Küchenparty eingeladen und jeder hat was mitgebracht: Eine Kollegin brachte unheimlich leckere Blätterteig-Häppchen mit, die mit Joghurt, Gurke und Räucherlachs gefüllt waren; wir hatten Salat mit Feta, eine große Obstplatte, einen Schoko-Kuchen, Muffins, einige prickelnde Getränke (Limo, natürlich nur Limo, klar ^^)… und ich war für einen herzhaften Snack eingeteilt.

Mein Beitrag fürs Buffet waren diese Pizzaschnecken, die total lecker und würzig sind und sich super als Snack auf die Hand eignen. Und mal ehrlich, eigentlich lieben wir doch alle kalte Pizza, und nun gibt es endlich eine stilvolle Art, sie zu essen 😉 Wenn man, wie ich hier, fertigen Pizzateig nimmt, sind die Schnecken auch super-schnell gemacht. Wer etwas mehr Zeit hat, kann den Pizzateig natürlich auch gern selber machen, z.B. nach diesem Rezept hier. Und mit den Zutaten für die Füllung lässt sich ebenfalls spielen. Vom Buffet waren die Pizzaschnecken übrigens als erstes verschwunden und alle waren ein bisschen traurig, dass nicht mehr davon da war 😉

2 Kommentare
Jetzt liken!
Letzter: Pasta mit Zitronenpesto, Pflücksalat und RäucherlachsNächster: Die perfekten Zimtschnecken

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare

  • Schnick Schnack Schnuck

    26. März 2014 at 11:30
    antworten

    Die sind aber hübsch geworden! Warum denk ich nur immer nicht rechtzeitig daran, Pizzateig auf Vorrat zu produzieren?

    • Vielen Dank, das freut mich sehr! Ich habe leider auch fast nie Pizzateig auf Vorrat da... Aber wie gesagt, man kann sie, wenn's mal schnell […] weiterlesenVielen Dank, das freut mich sehr! Ich habe leider auch fast nie Pizzateig auf Vorrat da... Aber wie gesagt, man kann sie, wenn's mal schnell gehen soll, durchaus auch mit fertigem Teig machen. Klar ist das nicht ganz so toll wie ein selbergemachter Pizzateig, aber wir wollen mal nicht so sein - Hauptsache es gibt Pizzaschnecken :-)Liebe Grüße,Kirsten zusammenfassen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.