Gehobelter Zucchinisalat mit Sardellen, Pecorino und Haselnüssen

Lange habe ich überlegt, wie ich diesen Blogpost nenne, denn alle Namen, die mir einfallen, klingen so viel unspektakulärer, weniger aufregend, ja geradezu tausendmal langweiliger, als dieses Gericht geschmeckt hat. Denn mal ehrlich, wen lockt schon ein Zucchinisalat hinter dem Ofen hervor? Wer würde dahinter ein echtes Geschmackserlebnis, ja geradezu eine kleine Explosion an verschiedenen Aromen und Texturen, vermuten? Hmmm, also schreibe ich flugs ein paar der Zutaten, nämlich Sardellen, Pecorino und Haselnüsse, mit in die Headline, damit ihr mir das mit den Aromen und Texturen wenigstens schon mal ansatzweise abnehmt. Und ansonsten hilft es nichts, ihr müsst mir einfach glauben, dass dieser Salat mal wieder eines der Rezepte ist, das eindeutig mehr ist als die Summe seiner Teile, und natürlich müsst ihr ihn unbedingt selbst ausprobieren, das ist ja klar 🙂

Gefunden habe ich meinen neuen Salat-Liebling, der sicher auch im hoffentlich bald herannahenden Sommer (für mich dürfte es jetzt soweit sein, bitte!) noch seine großen Auftritte haben wird, im Buch Reisehunger von Nicole Stich. Und die obengenannten gloriosen Drei, Sardellen, Pecorino und Haselnüsse, sind nur einige der aromatischen Geschmacksträger. Weiterhin zu nennen wären Chili, Minze, Zitrone und natürlich besonders gutes Olivenöl. Beginnt ihr euch langsam vorzustellen, wie herrlich das alles harmonieren wird? Na also, klappt doch! Und jetzt ab in die Küche mit euch, Zucchini hobeln…

2 Kommentare
Jetzt liken!
Letzter: Supersaftiger Ricotta-Mandel-Kuchen mit ApfelstückchenNächster: Das perfekte pochierte Ei

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare

  • Anonym

    9. Juli 2016 at 19:14
    antworten

    Liebe Kirsten,auch uns hat dieser Salat auf Anhieb überzeugt - sommerlich anmutende Zucchini als perfekte Ergänzung zu Kartoffel-Croûtons. Das Minze-Anchovis-Dressing ist absolut genial!Dank und herzliche […] weiterlesenLiebe Kirsten,auch uns hat dieser Salat auf Anhieb überzeugt - sommerlich anmutende Zucchini als perfekte Ergänzung zu Kartoffel-Croûtons. Das Minze-Anchovis-Dressing ist absolut genial!Dank und herzliche Grüße aus Schleswig-Holstein,Sandkorn zusammenfassen

    • Kirsten
      antwortet Anonym

      11. Juli 2016 at 19:33
      antworten

      Hallo Sandkorn,vielen Dank für deinen netten Kommentar :-) Es freut mich sehr, dass euch dieser Salat auch so sehr überzeugt hat wie uns! Ich fand […] weiterlesenHallo Sandkorn,vielen Dank für deinen netten Kommentar :-) Es freut mich sehr, dass euch dieser Salat auch so sehr überzeugt hat wie uns! Ich fand auch das Dressing so richtig klasse... Hmmm jetzt im Sommer mit aromatischen Zucchini könnte ich das direkt mal wieder machen.Liebe Grüße,Kirsten zusammenfassen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.