grünes Frühlings-Risotto mit Garnelen

Sehnt ihr euch auch schon so sehr nach dem Frühling? Ich persönlich habe den Winter jetzt jedenfalls echt langsam satt! Würde gern mal wieder für längere Zeit die Sonne sehen, habe keine Lust mehr, mich in dicke Wintersachen einzupacken und auch das Wintergemüse auf dem Markt lacht mich nicht mehr wirklich an. Wie gern würde ich meine neuen Frühlings-Schuhe ausführen gehen, die ersten grünen Blätter an den Bäumen entdecken oder beim Kochen wieder frische Kräuter von meinem Balkon ernten gehen. Aber Pustekuchen… im Moment liegt hier so viel Schnee wie den ganzen Winter über noch nicht und seit Tagen schneit es quasi ununterbrochen weiter. Um meinem kleinen Winter-Tief etwas zu entkommen, hab ich mir gedacht, dass ich zumindest gern etwas Frühlingshaftes auf dem Teller hätte und hab mir daher dieses schicke hellgrüne Risotto mit Hülsenfrüchten und Garnelen ausgedacht.

Es traf sich nämlich gut, dass ich auch noch mein Tiefkühlfach etwas entleeren wollte und dabei größere Mengen an Erbsen und dicken Bohnen zu Tage gefördert habe. Von beiden Gemüsen habe ich einen Teil mit   Olivenöl zusammen püriert und das Püree unter das fast fertige Risotto gerührt, um eine schöne hellgrüne Farbe zu erzielen. Das restliche Gemüse wurde dann einfach kurz vor Schluss unter das Risotto gemischt und noch mal gut mit erhitzt. Die Garnelen habe ich nur ganz kurz scharf in Knoblauchöl angebraten, so dass sie noch ganz knackig und saftig waren. Einfach nur ein bisschen frisch gemahlenen Pfeffer drüber – fertig. Und fühlte sich schon mal so richtig schön frühlingshaft an 🙂

Da ich ein bisschen aus dem Handgelenk und ohne Rezept gekocht habe, hab ich dieses Mal auch keine hundertprozentig genauen Mengenangaben. Aber Risottokochen ist ja nicht schwer, daher kriegt ihr das sicher auch so hin 🙂

2 Kommentare
Jetzt liken!
Letzter: Europa-Kochprojekt, Teil 2: AndorraNächster: Chocolate Cookies mit Cheesecake-Füllung

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare

  • tonia

    21. Februar 2013 at 17:13
    antworten

    Liebe Kirsten,du sprichst mir aus der Seele was den Frühling betrifft. Ich erwarte ihn auch sehnlichst...Dein Frühlingsrisotto sieht super lecker aus und lockt den Frühling […] weiterlesenLiebe Kirsten,du sprichst mir aus der Seele was den Frühling betrifft. Ich erwarte ihn auch sehnlichst...Dein Frühlingsrisotto sieht super lecker aus und lockt den Frühling hoffentlich an.lgtonia zusammenfassen

    • Kirsten
      antwortet tonia

      24. Februar 2013 at 16:53
      antworten

      Hallo liebe Tonia,nach wie vor sieht es hier leider nicht frühlingshaft aus, im Gegenteil, es ist noch mehr Schnee hinzugekommen :-( Umso dringender braucht man […] weiterlesenHallo liebe Tonia,nach wie vor sieht es hier leider nicht frühlingshaft aus, im Gegenteil, es ist noch mehr Schnee hinzugekommen :-( Umso dringender braucht man jetzt solche Gerichte, die Lust auf den Frühling machen, finde ich. Freut mich, dass es auch Dir so gut gefallen hat :-)LG Kirsten zusammenfassen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hier bloggt Kirsten
Kirsten

Herzlich willkommen bei Sugar & Spice! Hier blogge ich über meine neuesten Lieblingsrezepte, kulinarischen Erlebnisse und meine Reisen. Viel Spaß beim Stöbern!

Mehr über mich
Folge mir auf Facebook
Neuste Beiträge