Winterliches Ofengemüse

Diese Woche hatte mich eine Erkältung fest im Griff. Nachdem ich einige Tage lang weder Lust noch Kraft hatte, in der Küche zu hantieren, hab ich mich gestern Abend mal wieder aufgerafft, was Leckere zu kochen. Wer krank ist, braucht viele Vitamine, in diesem Fall also frische, leckere und gesunde Wintergemüse. Und um mich, da immer noch etwas angeschlagen, nicht zu sehr zu stressen, hab ich mich für ein Ofengemüse entschieden. Einfach kurz bisschen Gemüse schnippeln, dann rein in den Ofen und wieder rauf aufs Sofa, das klang machbar 🙂

Für das Gemüse hab ich mich an einem Rezept aus dem wunderbaren Buch “Winterküche” von Tanja Dusy orientiert, es aber nach meinem Geschmack und meinen Vorräten abgewandelt. Bei mir durften rote Beete, Petersilienwurzeln, Möhren, Kartoffeln und Zwiebeln aufs Blech. Tanja Dusy schlägt (allerdings für 6 Personen) zusätzlich noch Kürbis, Pastinaken und Lauch vor. Außerdem wurde bei mir das Ofengemüse großzügig mit frischen Kräutern und vor allem viel Feta bestreut – in Gerichten mit roter Beete ist das für mich ein absolutes Muss, denn diese Kombination passt einfach so gut 🙂

Zwei Dinge würde ich beim nächsten Mal wohl anders machen: Die Kartoffeln, in dieser Kombination das Gemüse mit dem wenigsten Eigengeschmack, würde ich weglassen und dafür mehr rote Beete verwenden, die im Ofen gebacken einfach unglaublich lecker waren. Auch die getrocknete Chilischote würde ich beim nächsten Mal weglassen. Zwar esse ich ja ganz gern scharf, in diesem Gericht hätte ich die Schärfe jedoch überhaupt nicht gebraucht, sie übertönt nur den sehr feinen Gemüsegeschmack. Ach, und apropos rote Beete: Wenn man damit kocht, lässt sich natürlich nicht vermeiden, dass auch alles andere, was sich auf dem Blech befindet, rosa-pink eingefärbt wird. Aber das wird uns ja nicht stören, ist so schließlich ein wunderbares Mädchen-Essen, oder…? ;o)

0 Kommentare
Ein Like
Letzter: Nachgemacht: VanillesirupNächster: Apfel-Dattel-Crumble

Das könnte dich auch interessieren

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hier bloggt Kirsten
Kirsten

Herzlich willkommen bei Sugar & Spice! Hier blogge ich über meine neuesten Lieblingsrezepte, kulinarischen Erlebnisse und meine Reisen. Viel Spaß beim Stöbern!

Mehr über mich
Folge mir auf Facebook
Neuste Beiträge