Möhren-Mango-Suppe mit Garnelen

Ja, auch ich bin inzwischen im vorweihnachtlichen Plätzchenbacken angekommen (auch wenn bei mir dieses Jahr kein Keks-Marathon draus wird), habe den ein oder anderen Weihnachtsmarkt unsicher gemacht und auch schon den ersten Gänsebraten der Saison genossen. Alles lecker und wunderschön, doch wirklich zu schätzen weiß man all diese Genüsse doch nur, wenn es sie auch in der Weihnachtszeit nicht täglich gibt. Daher mag ich auch in dieser Zeit zwischendurch immer gern gesunde und leichte Gerichte, die einen willkommenen Ausgleich zu all der schönen Völlerei schaffen. Wenn sie dann noch schnell zu kochen sind, ist es umso besser, denn Zeit haben wir (leider…) im Moment wohl alle nicht gerade zu verschenken…

Ein solches Rezept, das alle meine Kriterien erfüllte und das ich euch heute daher in aller Kürze vorstellen möchte, ist diese Möhren-Mango-Suppe. Ich mag die Kombination aus herzhaften und süßen Zutaten sehr gern und daher hat mir dieses fruchtig-würzige Süppchen richtig gut gefallen! Durch Kokosmilch wird es schön cremig und bringt noch ein paar mehr exotische Aromen mit. Wer mag, kann es auch noch mit etwas Chili scharf abschmecken, das habe ich aber dieses Mal nicht gemacht. Dafür habe ich noch ein paar Garnelen mit Knoblauch scharf angebrutzelt und in die Suppe gegeben. Stattdessen schmecken auch gebratene Hähnchenfleischspieße, oder aber man lässt alles „Tierische“ einfach weg und isst eine vegetarische (sogar vegane) Suppe, die immer noch richtig, richtig lecker schmeckt!

2 Kommentare
Jetzt liken!
Letzter: [New York, Teil 4] Travelguide für Midtown ManhattanNächster: [New York, Teil 5] Restaurantguide & Fooddiary

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare

  • Kochen mit Diana

    9. Dezember 2016 at 17:10
    antworten

    Diese Suppe ist genau nach meinem Geschmack. Muss ich ach mal kochen.LG, Diana

    • Liebe Diana,freut mich sehr, dass ich deinen Geschmack so gut getroffen habe! Ich wünsch dir viel Spaß beim Nachkochen und freu mich, wenn du dann […] weiterlesenLiebe Diana,freut mich sehr, dass ich deinen Geschmack so gut getroffen habe! Ich wünsch dir viel Spaß beim Nachkochen und freu mich, wenn du dann mal berichtest, wie sie dir geschmeckt hat :-)Liebe Grüße,Kirsten zusammenfassen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hier bloggt Kirsten
Kirsten

Herzlich willkommen bei Sugar & Spice! Hier blogge ich über meine neuesten Lieblingsrezepte, kulinarischen Erlebnisse und meine Reisen. Viel Spaß beim Stöbern!

Mehr über mich
Folge mir auf Facebook
Neuste Beiträge