Grüner Bohnensalat mit Sesam und Koriander

Juhu, da bin ich wieder – endlich wieder bloggen! Leider sind in den letzten Wochen das Kochen und vor allem das Bloggen zu kurz gekommen – die ersten Wochen im neuen Job waren sehr anstrengend, an den Wochenenden immer viel los, und ein nicht funktionierender Internetanschluss in unserer neuen Wohnung tat sein Übriges dazu. Zumindest das Internet läuft nun aber wieder, so dass ich mich endlich mal wieder hier zu Wort melden kann (und in nächster Zeit hoffentlich auch wieder regelmäßig wenigstens ein-, zweimal die Woche…). So, nun aber genug davon, nun soll’s auch endlich ums Essen gehen, ist ja schließlich ein Foodblog hier! ;o)

Heute hole ich ein Rezept ganz tief aus der Versenkung hervor, ich hab es nämlich schon im letzten Jahr zubereitet, noch bevor ich überhaupt einen Blog hatte. (Der Blog ist übrigens heimlich, still und leise vor zwei Wochen ein Jahr alt geworden, was dank meiner Internetabstinenz keiner gemerkt hat, nicht mal ich selbst. ;o)) Damals hab ich diesen Bohnensalat aber für ganz grandios lecker befunden, und da Bohnen ja nun wieder Saison haben, ist er jetzt fällig 🙂 Grüne Bohnen liebe ich überhaupt sehr, normalerweise als ganz klassischen Bohnensalat mit Bohnenkraut etc., oder sehr gern auch sauer eingelegt – da könnte ich mich reinlegen! Ein asiatisch angehauchter Bohnensalat mit Ingwer, Koriander, Sesam und Sojasauce war da etwas völlig Neues für mich, aber das Experiment ist absolut geglückt!

Grüne Bohnen und gerösteter Sesam sind wirklich ein Traumduo, das Dressing aus Sojasauce und Limettensaft schmeckt schön frisch, Ingwer und Knoblauch sorgen für Würze und auch ein kleines bisschen Schärfe. Wer mal eine etwas andere Version eines Bohnensalats probieren möchte, dem kann ich diesen hier wirklich nur empfehlen!

Rezept
für zwei Personen als Hauptgericht oder für vier Personen als Beilage

500g grüne Bohnen
Salz
1 Stück Ingwer (1-2 cm)
2 Knoblauchzehen
1/2 Bund Koriander
Saft von einer Limette
3 EL helle Sojasauce
1 EL Sesamöl
1 EL geschmacksneutrales Öl
3 EL Sesamsamen (oder mehr, ich kann davon nicht genug kriegen!)

Die Bohnen waschen, Enden abschneiden. Sollten sich dabei Fäden lösen, diese abziehen. Bohnen quer in ca. 3 cm lange Stücke schneiden. In einem Topf einen halben Liter Wasser aufkochen und salzen. Die Bohnen darin halb zugedeckt 8-10 Minuten garen, bis sie noch knackig, aber nicht mehr hart sind. Bohnen in ein Sieb abgießen, mit kaltem Wasser abschrecken und abtropfen lassen.

Bis die Bohnen abgekühlt sind, schon mal alles andere vorbereiten. Ingwer und Knoblauch schälen und ganz fein hacken. Den Koriander waschen, trocken schütteln und fein hacken. Limettensaft mit Sojasauce und Sesamöl verrühren. Ingwer, Knoblauch und Koriander untermischen. Bohnen mit dem Dressing vermischen, abschmecken und eventuell noch leicht salzen.

Neutrales Öl in einer Pfanne heiß werden lassen. Sesamsamen dazu geben und bei mittlerer Hitze goldbraun braten, dabei immer rühren. Sesam auf den Bohnensalat streuen und servieren.

Quelle
Cornelia Schinharl, Sebastian Dickhaut: Vegetarian Basics

9 Kommentare
Ein Like
Letzter: Pasta mit Erbenpesto und SerranoschinkenNächster: Malaysisches Eier-Curry

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare

  • tanja

    18. Juli 2011 at 18:04
    antworten

    Liebe Kirsten, zuallererst nachträglich alles Gute zum Bloggeburtstag! Ich freue mich auf noch viele neue Rezepte! Neuer Job und Umzug... das kann natürlich sehr anstrengend […] weiterlesenLiebe Kirsten, zuallererst nachträglich alles Gute zum Bloggeburtstag! Ich freue mich auf noch viele neue Rezepte! Neuer Job und Umzug... das kann natürlich sehr anstrengend werden! Aber andererseits ist es auch spannend, oder?:)Der Bohnensalat sieht toll aus, kommt auf meine Nachkochliste! Liebe Grüße,Tanja zusammenfassen

  • Sylvia

    17. Juli 2011 at 20:07
    antworten

    Schön, dass Du wieder zurück bist, zum Glück hast Du ja alles so halbwegs gut überstanden ;-)Trotz versäumten Bloggeburtstag noch alles, alles Gute nachträglich, ich […] weiterlesenSchön, dass Du wieder zurück bist, zum Glück hast Du ja alles so halbwegs gut überstanden ;-)Trotz versäumten Bloggeburtstag noch alles, alles Gute nachträglich, ich freue mich schon auf ein weiteres Jahr mit Sugar & Spice. Apropo Spice - Der Bohnensalat klingt wirklich lecker und landet jetzt auch gleich mal auf meiner Nachkochliste. Liebe Grüße, Sylvia zusammenfassen

  • Anikó

    17. Juli 2011 at 17:16
    antworten

    Willkommen zurück und freut mich, dass alles gut gelaufen ist und auch der Jobeinstieg :-) (Darf man fragen als was?) Grüne Bohnen liebe ich auch […] weiterlesenWillkommen zurück und freut mich, dass alles gut gelaufen ist und auch der Jobeinstieg :-) (Darf man fragen als was?) Grüne Bohnen liebe ich auch heiß und innig und bin immer auf der Suche nach neuen Rezepten! Und das hier wird definitiv ausprobiert, wenn ich ausm Urlaub wieder zurück bin :-) zusammenfassen

  • Kirsten

    17. Juli 2011 at 15:31
    antworten

    Hallo Sarah, ja ich freu mich auch total, dass ich mich endlich mal wieder hier zu Wort melden kann :-) Umzug und Jobeinstieg sind zwar […] weiterlesenHallo Sarah, ja ich freu mich auch total, dass ich mich endlich mal wieder hier zu Wort melden kann :-) Umzug und Jobeinstieg sind zwar anstrengend, aber auch aufregend und ja überhaupt sehr positiv, da will ich mich mal nicht beklagen ;o) Übrigens, wenn ihr so eine Bohnenschwemme habt, hast Du schon gesehen, dass es bei Mestolo grad eine Themenwoche mit sieben leckeren Bohnen-Rezepten gab? Da bin ich vorhin ganz ins Schwärmen gekommen :-) Liebe Grüße! zusammenfassen

  • Sarah

    17. Juli 2011 at 11:46
    antworten

    Schön, mal wieder was von dir zu hören, Kirsten :-)Ja, Umzug und Jobeinstieg scheinen eine anstrengende Phase zu sein. Ich denke daher, dass meinem Blog […] weiterlesenSchön, mal wieder was von dir zu hören, Kirsten :-)Ja, Umzug und Jobeinstieg scheinen eine anstrengende Phase zu sein. Ich denke daher, dass meinem Blog bald das selbe Schicksal droht.Der Salat klingt übrigens gut, zumal hier momentan kiloweise Bohnen aus dem Gemüsegarten rumstehen. zusammenfassen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hier bloggt Kirsten
Kirsten

Herzlich willkommen bei Sugar & Spice! Hier blogge ich über meine neuesten Lieblingsrezepte, kulinarischen Erlebnisse und meine Reisen. Viel Spaß beim Stöbern!

Mehr über mich
Folge mir auf Facebook
Neuste Beiträge