Pasta mit feurigem Paprika-Pesto

Ideen für schnelle, geschmacksintensive Pasta-Gerichte kann man ja nie genug haben. Ich persönlich mag besonders gern Rezepte, die viel Sauce liefern, denn für trockene Pasta bin ich nicht wirklich zu haben. Vielleicht ein Grund, weshalb ich lange Zeit nicht der größte Fan von Pesto war, denn das war mir häufig einfach zu wenig „saucig“. Während ich mit dem klassischen Basilikum-Pesto nach wie vor nicht allzu viel anfangen kann, habe ich inzwischen auch einige Varianten entdeckt, die gern ab und an mal in meinen Nudeltopf dürfen, z.B. ein aromatisches gebackenes Tomaten-Pesto oder ein frisches Erbsen-Pesto. Nun habe ich aber noch einen neuen Favoriten, der feurig-scharf schmeckt und zugleich wunderbar cremig ist: Charlottes Paprika-Pesto!

Wenn ihr rotes Pesto gern mögt und mal etwas anderes als die klassische Tomaten-Variante ausprobieren wollt, kann ich euch diese Sorte nur ans Herz legen! Es schmeckt wunderbar aromatisch und bei mir durch die Zugabe von Chili und Pimenton de la Vera auch richtig schön rauchig-scharf. Ein unkompliziertes und recht schnelles Nudelgericht, das es sicher mal wieder geben wird 🙂

11 Kommentare
Jetzt liken!
Letzter: Sommer-Highlight: Zitronen-Basilikum-LimonadeNächster: Gebackene Dorade mit Ofengemüse und eine kleine Sommerpause

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare

  • homemadedeliciousness

    15. August 2012 at 10:07
    antworten

    Aber wie kriegst Du denn 3-4 Personen mit nur 200g Pasta satt?

    • Oha, Schreibfehler! Es sollten natürlich 400g sein, klar :-) Hab's im Rezept schon geändert - vielen Dank fürs Aufpassen!Und freut mich, dass Dir das Rezept […] weiterlesenOha, Schreibfehler! Es sollten natürlich 400g sein, klar :-) Hab's im Rezept schon geändert - vielen Dank fürs Aufpassen!Und freut mich, dass Dir das Rezept gefällt :-) zusammenfassen

  • homemadedeliciousness

    15. August 2012 at 10:05
    antworten

    Das klingt nach meinem neuen Lieblingsrezept! *sabber*

  • Charlotte

    12. August 2012 at 18:46
    antworten

    Freut mich riesig, dass es dir geschmeckt hat! Mir geht's übrigens genauso wie dir: Basilikum-Pesto mag ich auch nicht sonderlich. ;-) Ich muss deshalb umgekehrt […] weiterlesenFreut mich riesig, dass es dir geschmeckt hat! Mir geht's übrigens genauso wie dir: Basilikum-Pesto mag ich auch nicht sonderlich. ;-) Ich muss deshalb umgekehrt unbedingt mal dein gebackenes Tomatenpesto probieren...Liebe GrüßeCharlotte zusammenfassen

    • Kirsten
      antwortet Charlotte

      18. August 2012 at 15:24
      antworten

      Hey Charlotte,ja das Pesto war wirklich super, viel viel besser als ein langweiliges Basilikum-Pesto :-) Vielen Dank noch mal für das schöne Rezept!Liebe Grüße,Kirsten

  • Turbohausfrau

    11. August 2012 at 15:52
    antworten

    Na lustig! Ich habe bei NKFOM irgendwann einmal ein Paprika-Pesto-Rezept gesehen, heute aus dem Gedächtnis nachgemacht und wollte es morgen posten. Das verschieb ich jetzt […] weiterlesenNa lustig! Ich habe bei NKFOM irgendwann einmal ein Paprika-Pesto-Rezept gesehen, heute aus dem Gedächtnis nachgemacht und wollte es morgen posten. Das verschieb ich jetzt wohl besser. ;)Auf jeden Fall klingt deines verdammt lecker! zusammenfassen

    • Hallo,tja, so hat man manchmal die gleichen Gedanken :-) Hat sich denn Dein Rezept stark von diesem hier unterschieden? Die Grundrichtung ist ja beim Pesto […] weiterlesenHallo,tja, so hat man manchmal die gleichen Gedanken :-) Hat sich denn Dein Rezept stark von diesem hier unterschieden? Die Grundrichtung ist ja beim Pesto recht ähnlich, aber gerade bei Paprika kann man ja durch Schärfe und/oder "Rauchigkeit" noch einige unterschiedliche Nuancen reinbringen :-)Liebe Grüße! zusammenfassen

  • Caprese

    11. August 2012 at 14:09
    antworten

    Das sieht wunderbar aus!Ich liebe eigentlich jedes Pesto,aber die Paprika-Variante hatte ich noch nie auf dem Teller.Danke für die schöne Idee :-)

    • Kirsten
      antwortet Caprese

      18. August 2012 at 15:22
      antworten

      Hallo,freut mich, dass Dir das Rezept gefällt! Für mich war Paprika-Pesto auch eine Neuheit, aber ich habe das Ausprobieren wirklich nicht bereut :-)Liebe Grüße!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hier bloggt Kirsten
Kirsten

Herzlich willkommen bei Sugar & Spice! Hier blogge ich über meine neuesten Lieblingsrezepte, kulinarischen Erlebnisse und meine Reisen. Viel Spaß beim Stöbern!

Mehr über mich
Folge mir auf Facebook
Neuste Beiträge